„Die systematische Zerstörung der Kultur in Gaza“ – die 43. Free-Gaza-Demonstration

Am 13. Juli 2024 hat die Palästinensische Gemeinde in Bremen und Umgebung die 43. „Free-Gaza! Free Palestine!“-Demonstration, wieder mit großer Beteiligung, organisiert. In seiner Rede ging Prof. Dr. Sönke Hundt vom Bremer Friedensforum auf ein besonderes Thema ein: den Vorwurf des „cultural genocide“, des kulturellen Völkermords in Gaza. Im Juni 2024 fand die Jahrestagung der Deutsch-Palästinensischen Gesellschaft im Kloster Höxter statt. Zugeschaltet war per Zoom Hamdan Taha. Er war Generaldirektor der palästinensischen Antikenbehörde und zuletzt stellvertretender Minister des Ministeriums für Tourismus und Altertümer. Sein Thema: Die Zerstörung des kulturellen Erbes in Gaza. Weiterlesen… „„Die systematische Zerstörung der Kultur in Gaza“ – die 43. Free-Gaza-Demonstration“

Klima im Fadenkreuz – NATO als wachsender Umweltverschmutzer

2023 verursachte die NATO 15% mehr militärische Emissionen im Vergleich zu 2022, Deutschland sogar 55% mehr. Dies ist das Ergebnis einer Studie, die die ärztliche Friedensorganisation IPPNW gemeinsam mit weiteren Nichtregierungsorganisationen anlässlich des NATO-Jubiläumsgipfels veröffentlicht, der heute in Washington DC beginnt.
Deutschland wird sich 2024 vorrausichtlich erstmalig seit 30 Jahren an die Zielvorgabe der NATO halten, 2% seiner Gesamtwirtschaftskraft für Verteidigungsausgaben aufzuwenden. Die am vergangenen Freitag vorgelegten Haushaltspläne der Bundesregierung sehen die Erfüllung des 2%-Ziels in jedem Jahr und einen stetigen Anstieg der Verteidigungsausgaben auf 80 Milliarden € im Jahr 2028 vor. Weiterlesen… „Klima im Fadenkreuz – NATO als wachsender Umweltverschmutzer“

Die Flagge „Mayors for Peace“ weht am Rathaus Bremen

Kundgebung von Friedensforum und evangelischer Friedensinitiative

Die Fahne der „Bürgermeister für den Frieden“ wehte am Flaggentag an vielen Rathäusern in aller Welt, auch in Bremen. Dazu hatten sich auf Anregung des Bremer Friedensforums und der Friedensinitiative der Evangelischen Kirchengemeinde Unser Lieben Frauen (ULF) eine Reihe Bremerinnen und Bremer auf dem Marktplatz versammelt. Weiterlesen… „Die Flagge „Mayors for Peace“ weht am Rathaus Bremen“

Gedenken an Hinrichtung des Zwangsarbeiters Homme Hoekstra vor 80 Jahren

Grund: Er rechnete mit einer militärischen Niederlage Deutschlands.

Zu seinem 80.Todestag gedachten Bremerinnen und Bremer des 1911 geborenen Niederländers Homme Hoekstra, der 1943 aus seinem von Deutschland besetzten Land nach Bremen verschleppt und auf der Werft AG Weser im Stadtteil Gröpelingen zur Arbeit für das Naziregime gezwungen wurde.

Nach einem Musikbeitrag von Ortrud Staude, Akkordeon, begrüßten Wolfgang Brauer von der Geschichtswerkstatt Gröpelingen und Ute Pesara vom Beirat Gröpelingen die Anwesenden.
Weiterlesen… „Gedenken an Hinrichtung des Zwangsarbeiters Homme Hoekstra vor 80 Jahren“

Free Palestine! Free Gaza! – die 42. Demo

Die Palästinensische Gemeinde von Bremen und Umgebung e.V. hatte am 29. Juni 2024 wieder zu einer Kundgebung mit anschließender Demonstration aufgerufen. Seit dem 7. Oktober 2023 schaffen es die Palästinenser und Palästinenserinnen, unterstützt von immer mehr „Bio“-Deutschen, Woche für Woche diese Demos, jetzt zum 42. Mal, zu organisieren. Als Gastredner sprach der Historiker und Lehrer i.R. Gerhard Schäfer vom Bremer Friedensforum. Das Manuskript der Rede hier. Weiterlesen… „Free Palestine! Free Gaza! – die 42. Demo“