Aktuelles

Veranstaltungshinweis für den 06. Dezember 2022

Presseinformation 30. November 2022 - Filmveranstaltung zu Julian Assange "Ithaka"

Dienstag, 6. Dezember 2022, 20.15 Uhr, Bremen,
Cinema, Ostertorsteinweg 105
Filmveranstaltung zu Julian Assange "Ithaka"
Eintritt 12€, ermäßigt 8€ (Schüler:innen, Student:innen, Bremen-Pass-Inhaber:innen)
...

Mehr lesen ...

Weihnachtskarte für Waffenstillstand

Das Bremer Friedensforum unterstützt den Aufruf für eine Kampagne des Internationalen Friedensbüros (IPB) zu Waffenstillstand über Weihnachten.

Der Aufruf ist auf der Webseite auch auf deutsch verfügbar.

Bitte...

Mehr lesen ...
Veranstaltung vom 28. November 2022

Buchvorstellung „Ein willkommener Krieg?“

Buchvorstellung „Ein willkommener Krieg?“
PapyRossa Verlag mit den Herausgeber*innen Christiane Reymann und Wolfgang Gehrcke

Montag, 28. November 2022,
19 Uhr, Bremen, Villa Ichon, Goetheplatz 4,
...

Mehr lesen ...

Offener Brief an die Bürgerschaftsabgeordneten des Petitionsausschusses und der Kulturdeputation

Gemeinsamer offenen Brief des Bremer Friedensforums und der "Bürgerinitiative Oslebshausen und umzu" zum Themenkomplex "Friedhof sowjetischer Zwangsarbeiter" in Bremen-Oslebshausen - im Vorfeld der am 22.11.2022 stattfindenden Sitzung der Kulturdeputation...

Mehr lesen ...

Friedenssonntag in der Ev. Andreasgemeinde in Bremen

„Krieg soll nach Gottes Willen nicht sein“

Die Bremer Evangelische Kirchengemeinde Andreas im Stadtteil Horn-Lehe veranstaltete zu Beginn der diesjährigen Friedensdekade einen Friedenssonntag, der morgens mit einem Gottesdienst...

Mehr lesen ...

Grußwort des Bremer Friedensforums zu den laufenden Tarifauseinandersetzungen


Der Frieden ist nicht alles, aber
OHNE FRIEDEN IST ALLES NICHTS

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Bremer Friedensforum begrüßt Eure Aktivitäten im Rahmen der anstehenden Tarifauseinandersetzungen....

Mehr lesen ...

Was wäre, wenn …? Rüstungsausgaben und zivile Zwecke im Vergleich

Während Kriege, Gewalt, Klimakrise, Corona-Pandemie sowie soziale Ungleichheiten das Leben auf der Welt gefährden und die Entwicklungsmöglichkeiten von Menschen einschränken, werden Geldsummen in Milliardenhöhe für Rüstung eingeplant...

Mehr lesen ...
Pressemitteilung vom 12. Oktober 2022

Pressemitteilung der BI Oslebshausen und Umzu und des Bremer Friedensforums zur offiziellen Beendigung der archäologischen Grabungen auf dem Gräberfeld für sowjetische Zwangsarbeiter an der Reitbrake

Dicht an dicht: Gebeine der in Bremen-Oslebshausen verscharrten sowjetischen Naziopfer
Bremen. Mit einer Abschlussveranstaltung will die Bremer Landesarchäologin die insgesamt 16-monatigen Grabungen am kommenden Sonntag, 16. Oktober, in Oslebshausen beenden. Aus diesem Anlass erneuern die Bürgerinitiative Oslebshausen und das...

Mehr lesen ...

Erster Bremer Solidaritätsbasar für Syrien

Die westliche Sanktionspolitik unter Führung der USA sorgt seit 2011 für Hunger in Syrien. Die USA, die einen Teil Syriens im Norden besetzt halten und den Krieg mit Waffenlieferungen an die Dschihadisten angeheizt hatten, blockieren mit ihre...

Mehr lesen ...

Bremer Solidaritätsbasar:

Sanktionen töten – Für die Aufhebung der Sanktionen gegen die Menschen in Syrien


Spendenaufruf: Krieg, Dürre und Brände haben in den letzten Jahren viele land- und forstwirtschaftlich genutzte Flächen in den Küstenprovinzen...

Mehr lesen ...
1
08:45:19
Newsletter
Soziale Netzwerke